Baumaschinenfahrer

«Nur mit Berufserfahrung, Präzision und Konzentration gelingt es mir, die verschiedenen Baumaschinen fachgerecht einzusetzen. Eine win-win-Situation für mich, die Armee und die betroffene Bevölkerung!»

Als Baumaschinenfahrer bringst du schwere Baumaschinen ins Rollen.

Anforderungen

  • Einverständniserklärung Impfung
  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch
  • Waffenlos möglich
  • Keine Gehöreinschränkung
  • Sehtest erfüllen (Stereosehen)
    • Führerausweis Kat. B, Eignungsprüfung
    • Gesamtbeurteilung genügend (35-64)
    • Bau/Handwerk/Technik

    Durchdiener

    Diese Funktion gibt es auch als Durchdiener. Dies bedeutet, dass du bei der Rekrutierung entscheiden musst, ob du direkt im Anschluss an die Rekrutenschule deine gesamte Dienstpflicht von 300 Tagen am Stück leisten willst. Achtung: Für eine Durchdienerfunktion wird nur aufgeboten, wer eine abgeschlossene Berufslehre oder Matura hat!

    Als Baumaschinenfahrer schaffst du die Grundvoraussetzungen an Land damit die Genietruppen arbeiten können. Mit deiner Hilfe ermöglichen sie das Überqueren von Gewässern durch Brücken und Fähren.

    Deine Ausbildung erfolgt an Raupen- und Mobilbaggern, Raupen- und Pneuladeschaufeln, Verdichtungsgeräten (Walzen) und/oder am Raupengerät auf Rampengestell. Du setzt dich mit den verschiedenen Geräten und Maschinen ebenso beim Brückeneinbau ein, wie auch an Feldbefestigungen, im Strassenbau, sowie bei Einsätzen in Schadenlagen (Hochwasser, Erdrutsche, Lawinen, etc.).

    Wichtig: Als Baumaschinenfahrer wirst du nur zugeteilt, wenn du aus dem Bau- und Holzverarbeitungsgewerbe kommst, schon Erfahrungen als Baumaschinenfahrer mitbringst oder deine Kenntnisse für deine Karriere nach der Rekrutenschule relevant sind.

    Jobübergreifende Informationen

    Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

    Hier gibt es weitere Informationen!



    Dein persönlicher Trainingspartner

    Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

    Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

    Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

    Alles klar?

    Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

    App Store
    Google Play