Funkaufklärer

«Die elektronische Kriegführung nimmt einen wichtigen und spannenden Platz in der Armee ein!»

Ohne Kommunikation, kein Einsatz! Das elektromagnetische Spektrum ist deine Front, ein hochmodernes Funkaufklärungssystem deine Waffe.

Anforderungen

  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch
  • Waffenlos möglich
  • Waffenlos möglich
  • Keine Gehöreinschränkung
  • Körpergrösse: 155+ cm
    • Führerausweis Kat. B, Eignungsprüfung
    • Gesamtbeurteilung genügend (35-64)
    • Elektronik/Technik
    • Kommunikation/Information
    • PC-Anwender
    • Technisches Verständnis und Sprachkenntnisse sind von Vorteil

    Durchdiener

    Diese Funktion gibt es nicht im Durchdiener-Modell.

    Als Funkaufklärer bedienst du das Funkaufklärungssystem und kannst du alle Funkemissionen in einem Raum von 40 x 40 km erfassen. In der Rekrutenschule wird entschieden, ob du im Feld arbeitest oder drinnen:

    • Als Funkaufklärer «Outdoor» bist du zuständig für den Bau, den Betrieb und die Sicherung von Spezialantennen (typischerweise auf Anhöhen).
    • Als Funkaufklärer «Indoor» stellst du hingegen die Auswertung der Peilungen sicher. Der Kommandant der Elektronischen Kriegführung (EKF) kann dann Störsender einsetzen, welche die Kommunikation in den entsprechenden Frequenzbereichen verunmöglicht. Zur Sicherstellung der eigenen Kommunikation setzt du ausserdem Richtstrahlsysteme ein. Für diese Funktion sind Informatiker speziell geeignet.

    Abhängig vom Armeebedarf hast du die Möglichkeit, während der Rekrutenschule zusätzlich zum Fahrer C1 ausgebildet zu werden. Als solcher wirst du zum Führen von militärischen Fahrzeugen bis und mit 7,5 t Gesamtgewicht ausgebildet und übernimmst Material- und Personentransporte.

    Wichtig: Für diese Funktion wird der Besuch eines vordienstlichen Funkkurses empfohlen (VDE). Dieser wird als Fernkurs durchgeführt und ist unentgeltlich.

    Weitere Informationen findest du unter:www.armee.ch/vde

    Jobübergreifende Informationen

    Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

    Hier gibt es weitere Informationen!



    Dein persönlicher Trainingspartner

    Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

    Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

    Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

    Alles klar?

    Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

    App Store
    Google Play