Koch (Zivilschutz)

«Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme! Deshalb bereiten wir ein Mahl vor, dass nicht nur reichhaltig, sondern auch schmackhaft.»

Ohne Verpflegung, keine Leistung! Wie die Armee braucht auch der Zivilschutz Köche, die in unterschiedlichsten Lagen arbeiten.

Anforderungen

  • Flexibel / belastbar
  • Lehrabschluss in den Bereichen: Koch, Küchenangestellter, Bäcker-Konditor-Confiseur, Fleischfachmann, Fleischfachassistent, Milchtechnologe, Lebensmitteltechnologe, Lebensmittelpraktiker, Systemgastronomiefachmann
  • Selbstständigkeit
  • Teamfähig
  • Verantwortungsbewusst (speziell in den Bereichen Hygiene und Qualitätssicherung)

            Als Koch beim Zivilschutz bereitest du selbstständig Mahlzeiten vor.

            Bei deinen Einsätzen kannst du für einzelne, oder auch für hunderte Personen kochen. Deine Küche kann stationär sein, oder draussen auf Schadenplätzen oder an Einsatzorten. Wichtig ist natürlich vor allem, dass es schmeckt, doch Hygiene und Qualitätskontrolle sind auch unabdingbar.

            Jobübergreifende Informationen

            Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

            Hier gibt es weitere Informationen!



            Dein persönlicher Trainingspartner

            Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

            Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

            Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

            Alles klar?

            Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

            App Store
            Google Play