Sanitätssoldat Militärmedizinische Region

«Für mich ist diese Funktion massgeschneidert, weil ich mit dem Gelernten auch im Zivilen Menschen helfen kann.»

Als Sanitätssoldat Militärmedizinische Region profitierst du von interessanten Möglichkeiten: Pflegeausbildung an einem Waffenplatz in der Nähe deines Wohnorts, Training mit Pistole anstelle des Sturmgewehrs und eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Überzeugt?

Anforderungen

  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch
  • Waffenlos möglich
  • Anblick von Blut ertragen
  • Keine Hautprobleme / Allergien
  • Viel Stehen erforderlich
    • Doppelfunktion Fahrer C1 möglich (Zuteilung Anfang RS)
    • Gesamtbeurteilung genügend (35-64)
    • Helfen, Retten

    Durchdiener

    Diese Funktion gibt es nicht im Durchdiener-Modell.

    Als Sanitätssoldat Militärmedizinische Region (San Sdt MMR) steht für dich die Pflege und Aufnahme der Patienten im Vordergrund. Du arbeitest in einer medizinischen Einrichtung der Armee und bietest eine Kompetente Unterstützung in Sachen Pflege und Administration.

    Deine möglichen Aufgaben sind sehr vielfältig: Im administrativen Bereich nimmst du Anrufe entgegen, vereinbarst Termine und empfängst die Patienten an der Loge. Auch erfasst du alle notwenigen Informationen und leitest sie weiter. Notfälle erkennst du sofort und reagierst der Situation entsprechend.

    Im pflegerischen Bereich betreust du die Patienten und unterstützt den Arzt bei der Behandlung. Dazu gehören Injektionen, Infusionen, Blutentnahmen und das Anlegen von Verbänden. Bei Bedarf assistierst du den Arzt auch bei Eingriffen und Reihenimpfungen. Für die Labordiagnostik entnimmst du unter anderem Blut- und Urinproben.

    Als Sanitätssoldat Militärmedizinische Region absolvierst du deine Pflegeausbildung zusammen mit den Spitalsoldaten zentral in Moudon VD. Für den letzten Teil der Rekrutenschule wirst du einem Militärmedizinischen Zentrum bzw. einer Krankenabteilung auf einem Waffenplatz zu Gunsten der Rekrutenschulen zugewiesen.

    Abhängig vom Armeebedarf hast du die Möglichkeit, während der Rekrutenschule zusätzlich zum Fahrer C1 ausgebildet zu werden. Als solcher wirst du zum Führen von militärischen Fahrzeugen bis und mit 7,5 t Gesamtgewicht ausgebildet und übernimmst Material- und Personentransporte.

    Wichtig: Wegen deiner speziellen Ausbildungsorganisation hast du nicht die Möglichkeit, das Diplom als Pflegehelfer SRK zu erwerben. Du hast auch keine Möglichkeit zur militärischen Kaderausbildung (d.h. du bleibst Soldat).

    Gut zu wissen: Als Sanitätssoldat Militärmedizinische Region wirst du nicht am Sturmgewehr, sondern an der Pistole ausgebildet.

    Jobübergreifende Informationen

    Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

    Hier gibt es weitere Informationen!



    Dein persönlicher Trainingspartner

    Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

    Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

    Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

    Alles klar?

    Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

    App Store
    Google Play