Telematiksoldat

«Als Verantwortlicher für den Betrieb der Kommunikations- und Informatikmittel sorge ich dafür, dass mein Team stets in Kontakt bleibt!»

Du bist zuverlässig, verfügst über eine rasche Auffassungsgabe und kennst dich in der Informatik aus? Perfekt! Eine funktionierende Übermittlungs- und Führungsunterstützung ist die Grundvoraussetzung für jeden militärischen Einsatz.

Anforderungen

  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch
  • Waffenlos möglich
  • Körpergrösse: 155+ cm
      • Gesamtbeurteilung genügend (35-64)
      • EDV-Kenntnisse erwünscht
      • Elektronikberufe sind erwünscht
      • Informatik
      • Kommunikation/Information

      Durchdiener

      Diese Funktion gibt es auch als Durchdiener. Dies bedeutet, dass du bei der Rekrutierung entscheiden musst, ob du direkt im Anschluss an die Rekrutenschule deine gesamte Dienstpflicht von 300 Tagen am Stück leisten willst. Achtung: Für eine Durchdienerfunktion wird nur aufgeboten, wer eine abgeschlossene Berufslehre oder Matura hat!

      Als Telematiksoldat bist du Experte in einer von zwei Spezialfunktionen. Je nachdem, wo deine Stärken liegen, wirst du während der Rekrutenschule zu einem Informatikpionier oder Übermittlungspionier ausgebildet.

      • Als Informatikpionier erstellst und betreibst du Informatikeinrichtungen (LAN, WAN) und stellst die Benutzerunterstützung sicher. Egal, ob es um Netzwerke, Führungsinformationssysteme oder Videokonferenzen geht: Du bist der Ansprechpartner dafür. Deine fundierten Informatikkenntnisse sind gefragt!
      • Als Übermittlungspionier baust du die modernsten militärischen Funksysteme im Bereich HF und VHF auf. Du betreibst die Endgeräte für Kommandanten und Stabsoffiziere und bist für den technischen Unterhalt verantwortlich. Für den Kommandoposten baust du die Verbindungen von einer Sendestelle bis zum Endgerät.

      Jobübergreifende Informationen

      Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

      Hier gibt es weitere Informationen!



      Dein persönlicher Trainingspartner

      Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

      Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

      Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

      Alles klar?

      Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

      App Store
      Google Play