Fallschirmaufklärer/in

Die Fallschirmaufklärer Kompanie 17 ist eine Spezialeinheit der Schweizer Milizarmee. Als Fallschirmaufklärer bist du im Einsatz verantwortlich für die Beschaffung von Nachrichten in zum Teil unzugänglichen Interessengebieten der Armee – rund um die Uhr -  in einer kleinen, autonomen Patrouille

Fallschirmaufklärer/in

Beschreibung

In den Lehrgängen für Fallschirmaufklärer/innen werden nur Unteroffiziere/Unteroffizierinnen und Offiziere/Offizierinnen ausgebildet. Du absolvierst dafür eine 43-wöchige (Unteroffiziere/Unteroffizierinnen) bzw. 59-wöchige (Offiziere/Offizierinnen) Grundausbildung in Isone TI (mit Sprungdienst in Locarno-Magadino TI).

Alle Informationen zur Rekrutierung von Fallschirmaufklärer und  Fallschirmaufklärerinnen sowie zur vordienstliche Eignungsabklärung bei SPHAIR findest du unter: www.sphair.ch

Mehr anzeigen

Anforderungen

Allgemein

SPHAIR: Die Vordienstliche Ausbildung zum Fallschirmaufklärer musst du in der Regel vor der Rekrutierung beginnen. Im Idealfall (Anmeldung mit 16) absolvierst du das Screening im 17. Lebensjahr, den Fallschirmkurs 1 im 18. und den Fallschirmkurs 2 im 19. Lebensjahr. Um vom kompletten SPHAIR Programm profitieren zu können, musst du das Screening im Kalenderjahr, in welchem du 19 Jahre alt wirst, abgeschlossen haben. Bedenke, dass der Ausbildungsprozess nicht beschleunigt werden kann und sich dein Start in die Rekrutenschule entsprechend verschiebt. Das Screening findet in der Regel im Sommer oder Herbst statt. sphair.ch

Rekrutierung: Weise die Bestätigung von SPHAIR (Abschluss oder Angemeldet) an der Rekrutierung vor.

Nach SPHAIR: Bestehe die Eignungsabklärung (psychologisch/medizinisch).

Rekrutenschule: Werde während der ersten Wochen als einer derjenigen ausgewählt, welche die besten Voraussetzungen für die anspruchsvolle Ausbildung und Milizfunktion haben.

 

Sprachkenntnisse in Deutsch, Französisch oder Italienisch von Vorteil mit Kenntnis einer 2 Landessprache

Einwandfreier Leumund / Straf- und Betreibungsregister ohne Einträge

Körpereigenschaften
  • Keine Brille, keine Kontaktlinsen, keine Laseroperation

  • Keine Farbsehschwäche

  • Keine Gehöreinschränkung

Die definitive Sprungdiensttauglichkeit wird erst auf Grund der ausführlichen flugmedizinischen Untersuchung ausgesprochen. Für SPHAIR ist keine weitere eigene medizinische Abklärung nötig.

Sportliche Leistungsfähigkeit
  • Sehr hohe allgemeine sportliche Leistungsfähigkeit / Schwimmer

  • Gebirgs-/Wintersporttauglich

  • Gesamtbeurteilung an Rekrutierung: sehr gut, 80-99

Besondere Interessen
  • Teamwork

  • Körperliche Herausforderung

  • Fallschirmspringen

  • Gebirge

  • Wasser

  • Navigation

  • Tarnung

  • Aufklärung

  • Survivalausbildung

  • Sanitätsausbildung

  • Kampfausbildung

  • Hohe Outdoor-Affinität

Weitere Funktionen, die dich interessieren könnten:

#teamarmee

Armeeapotheke-6.jpg batinf19-sif2021-web-4.jpg 20220113_Inf-Bat-61_WK_015_DSC9155.jpg 20220113_Inf-Bat-61_WK_016_DSC9224.jpg DSC00335.jpg 2021_BatMec17_SdtDorsaz-25.jpg
Kdo_Cyber_Artillerieschiesskommandant_7266_003_V2.jpg Armeeapotheke-6.jpg gbat23_KIO_armee_02.jpg U-Fides-18.jpg InfBat20-4.jpg
Kdo_Cyber-Heli_4076_v2.jpg gbat23_KIO_armee_01_Titel.jpg U-Fides-18-1652184565.jpg batinf19-sif2021-web-4.jpg 20220113_Inf-Bat-61_WK_015_DSC9155.jpg