Jobs

nach Kompetenzzentren und Lehrverbänden

Panzertruppen

Panzer und Artillerie - Schwere Geschütze

Panzer und Artillerie vereinen – nomen est omen – die schweren mechanisierten Mittel der Schweizer Armee. Sie bieten Feuerunterstützung über grosse Entfernung einerseits und Überlegenheit durch Beweglichkeit, Geschwindigkeit und Feuerkraft im Gefecht.

Die Panzertruppen setzen in schnellen und präzisen Vorstössen ihre geballte Schlagkraft gegen den mechanisierten Gegner ein. Zu ihrer Ausrüstung gehören modernste Waffensysteme wie der 54 Tonnen schwere Panzer Leopard.

Ein Grossteil der Ausbildung erfolgt mit neuesten Ausbildungstechnologien und auf modernsten Simulatoren wie Panzerschiess- und Panzerfahrsimulatoren.

Die Artillerie ist die wichtigste Unterstützungswaffe der mechanisierten Kampfverbände und der Infanterie.

Die Masse der explodierenden Geschosse zerstört das Material des Gegners und schwächt die Widerstandskraft auch moralisch.

Die Verbände der Artillerie verfügen als Geschütze über Panzerhaubitzen, über 12-cm-Festungsminenwerfer und über die 15.5-cm-Festungskanone 93 "Bison". Die Artillerie benutzt ein eigenes computergestütztes Übermittlungs- und Führungssystem (Funknetz) und verfügt über eine vielfältige Sonderausrüstung an optischen und technischen Geräten.

 

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play