Jobs

nach Kompetenzzentren und Lehrverbänden

Führungsunterstützungstruppen

Kommunikation mit modernen Mitteln

Flexibilität und Sicherheit der Telekommunikation sind entscheidend. Die Armee benötigt moderne Telekommunikationssysteme mit leistungsfähigen Anwender- und Übertragungsnetzen.

Die Verantwortung für den Aufbau und den Betrieb der Netze liegt bei den Übermittlungstruppen. Die Verantwortung für die Elektronische Kriegsführung sowie für die Hauptquartiere der grossen Einsatzverbände liegt bei den Führungsunterstützungstruppen.

Die Übermittlung ist für Aufbau, Betrieb und Sicherheit der Kommunikationssysteme der Armee verantwortlich. Sie gewährleistet die lückenlose, klassifizierte und integrierte Telekommunikation in digitaler Technik und stellt eine hohe technische Verfügbarkeit und grosse Flexibilität der Kommunikationssysteme sicher.

Das Integrierte Militärische Fernmeldesystem (IMFS) und die Funknetze der Truppe sind computergestützt und ermöglichen die Vernetzung von Computersystemen und die Anpassung an jedes Bedürfnis.

Moderne Übermittlungs- und Führungssysteme sind heute eine Grundvoraussetzung jedes militärischen Einsatzes.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play