Aufklärer

«Ich beschaffe wichtige Informationen, ohne dabei entdeckt zu werden. Das Überleben mit einfachsten Mitteln unter schwierigsten Bedingungen ist eine tolle Herausforderung!»

Sehen und nicht gesehen werden - Ein Job für Spürnasen und Phantome! Du bist in kleinen Truppen über längere Zeit unterwegs und überlebst mit einfachsten Mitteln unter schwierigsten Bedingungen.

Anforderungen

  • Lehrabschluss oder Matura
  • Keine Dämmerungssehstörung
  • Keine Farbsehschwäche
  • Körpergrösse: 165 - 190 cm
  • Führerausweis Kat. B, Eignungsprüfung
  • Erfahrung als OL-Läufer/Führer von Jugendorganisationen
  • Sehr gute sportliche Leistung (Sportauszeichnung)
  • Kampfausbildung
  • Kommunikation/Information

Durchdiener

Diese Funktion gibt es nicht im Durchdiener-Modell.

Sehen und nicht gesehen werden – ein Job für Spürnasen!

Hauptarbeitswerkzeug sind Ihre Augen und Ohren. Überleben unter einfachsten Verhältnissen und über längere Zeit sind besondere Stärken des Aufklärers. Als Aufklärer muss man sich den Gegebenheiten optimal anpassen.

Bei der Rekrutierung entscheidet sich, ob Sie als Aufklärer zur Genie, der Infanterie oder den Panzertruppen eingeteilt werden.

Ungeachtet der Truppengattung, bewegen sich Aufklärer in kleinen Gruppen, motorisiert oder zu Fuss, beschaffen wichtige Informationen und melden diese weiter. Überleben unter einfachsten Verhältnissen und über längere Zeit sind besondere Stärken des Aufklärers. Je nach Truppengattung kann der Informationsbeschaffungsauftrag oder das Einsatzgebiet differenzieren.

Die Grundausbildung der Aufklärer erfolgt bei den Panzertruppen und der Infanterie, dann erst erfolgt der Wechsel zu seiner Truppengattung.

Ein Teil der Aufklärer wird zu Aufklärungsfahrzeugfahrer weiter ausgebildet. Das heisst, sie werden auf dem Aufklärungsfahrzeug 93/97 geschult und sind dann neben dem Fahren auch noch für die Wartung des Fahrzeuges zuständig.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play