Rettungssoldat

«Brandbekämpfung und Rettung in schweren Schadenlagen – das ist ein harter Job. Da muss ich psychisch und physisch voll auf der Höhe sein.»

Abwechslung pur! So unterschiedlich die Einsatzorte sind, so vielfältig ist die Ausbildung zum Rettungssoldat.

Anforderungen

  • Lehrabschluss oder Matura
  • Waffenlos möglich
  • Hepatitis B Impfung obligatorisch
  • Keine Dämmerungssehstörung
  • Führerausweis Kat. B, Eignungsprüfung
  • Gute sportliche Leistung
  • Feuerwehrgrundausbildung erwünscht
  • Helfen, Retten
  • Vordienstliche Sanitätsausbildung erwünscht.

Durchdiener

Diese Funktion gibt es auch als Durchdiener. Dies bedeutet, dass Sie bei der Rekrutierung entscheiden müssen, ob Sie direkt im Anschluss an die Rekrutenschule Ihre gesamte Dienstpflicht von 300 Tagen am Stück leisten wollen.

Nach der allgemeinen militärischen Grundausbildung, durchläuft der Rettungssoldat die Ausbildung zum Brandbekämpfer und Retter in schweren Schadenlagen. Der Job des Rettungssoldaten ist sehr vielfältig und physisch wie psychisch anspruchsvoll.

Die Ausbildung zum Rettungssoldaten umfasst die Themenbereiche:

- Sanitätsdienst

- Wassertransport

- Brandbekämpfung

- Atemschutz

- Rettungsgeräte wie Kernbohrausrüstungen und pneumatische Abbaugeräte

- Beleuchtung

Einige der Rettungssoldaten werden in der RS auch als Fahrer der Kategorie C1 ausgebildet. Das heisst, sie werden zum Führen von militärischen Fahrzeugen von bis zu 7.5t Gesamtgewicht ausgebildet und führen auch Material- und Personentransporte durch.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play