Richtstrahlpionier

«Technik und Natur faszinieren mich gleichermassen. In meinem Job hat beides Platz!»

Bist du gerne draussen in der Natur? Als Richtstrahlpionier verbindest du dein technisches Interesse an Computern und Kommunikation mit dem Aspekt des Arbeitens unter freiem Himmel.

Anforderungen

  • Lehrabschluss oder Matura
  • Führerausweis Kat. B, Eignungsprüfung
  • Gute sportliche Leistung
  • Büro/PC-Anwender
  • Elektronik/Technik
  • Kommunikation/Information

Durchdiener

Diese Funktion gibt es auch als Durchdiener. Dies bedeutet, dass Sie bei der Rekrutierung entscheiden müssen, ob Sie direkt im Anschluss an die Rekrutenschule Ihre gesamte Dienstpflicht von 300 Tagen am Stück leisten wollen.

Der Richtstrahlpionier baut als Mitglied einer Richtstrahlgruppe mobile Richtstrahlgeräte der neuesten Generation auf und verbindet diese im motorisierten Leitungsbau zum Teil kilometerweit per Glasfaserkabel mit einem Vermittlungscomputer.

Es gibt kaum einen anderen Job in der Armee, der so viel in der freien Natur ausgeübt wird, sei es auf Berggipfeln oder Gletschern bis hinunter in die Dörfer oder Weiler. Die Richtstrahlgruppe lebt in der Regel dort, wo der Richtstrahl steht, normalerweise ein Bauernhof, aber auch Waldränder sind möglich.

Die Vermittlungscomputer werden von speziell ausgebildeten Richtstrahlpionieren bedient, den sogenannten Vermittlerbetreuern, welche ein Flair für Computer haben und technisches Interesse besitzen. Sie sind auch für die Konfiguration der digitalen Telefone oder anderer Endgeräte in den Kommandoposten oder Knotenvermittlungszentren zuständig. Einige Vermittlerbetreuer werden als technische Spezialisten in den Funkintegrationspanzern (RAP Pz) oder Funkintegrationswagen eingesetzt. Diese Fahrzeuge bilden im Gelände die Schnittstelle zwischen den Funkverbindungen der Kampftruppen zum militärischen Telefonnetz.

Die Richtstrahlplaner sind eine weitere Spezialistenfunktion innerhalb der Richtstrahlpioniere, welche die Richtstrahlverbindungen und Vermittlerstandorte mit modernster Computertechnik planen. Sie werden während der RS ausgewählt und in einem kleinen Team ausgebildet.

Einige der Richtstrahlpioniere werden in der RS auch als Fahrer der Kategorie C1 ausgebildet. Das heisst, sie werden zum Führen von militärischen Fahrzeugen von bis zu 7.5t Gesamtgewicht ausgebildet und führen auch Material- und Personentransporte durch.

Wer lieber die wendigeren PUCH fahren möchte, kann nach erfolgreich absolvierter Selektion zu Beginn der RS zum Fahrer B ausgebildet werden. Der Einsatz erfolgt primär als Fahrer, sekundär als Richtstrahlpionier.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play