Artillerie Fahrer

«Ich fahre die unterschiedlichsten Fahrzeugtypen. Dies sowohl auf der Strasse wie auch im Gelände und unabhängig von der Tageszeit.»

Bist du ein leidenschaftlicher Fahrer? Bei der Artillerie hast du die Gelegenheit, verschiedenste Pneufahrzeuge zu pilotieren!

Anforderungen

  • Eignungsprüfung während der Rekrutierung
  • Keine Dämmerungssehstörung
  • Keine Farbsehschwäche
  • Körpergrösse: 170 - 185 cm
  • Führerausweis Kat. B
  • Elektronik/Technik

Zuverlässig, selbständig, rasche Auffassungsgabe!
In der Rekrutenschule wird entschieden, ob die Artilleriefahrer an einem geländegängigen Radfahrzeug, am Schiesskommandantenfahrzeug oder am Feldumschlaggerät sowie an den fahrzeugspezifischen Übermittlungsanlagen ausgebildet werden. Sie tragen damit einen wesentlichen Beitrag zum reibungslosen Gelingen der Datenübermittlung, zur Artilleriefeuerbeobachtung und zur Versorgung in der Artillerie bei.
Der Führerausweis Kategorie B ist Voraussetzung.

Zuverlässig, rasche Auffassungsgabe, aufmerksam!
Die Übermittlungssoldaten / Fahrer C1 fahren und unterhalten geländegängige Radfahrzeuge und werden auch an den Funk- und Datenübermittlungssystemen der Fahrzeuge ausgebildet. Sie tragen einen wesentlichen Beitrag zum reibungslosen Gelingen der Datenübermittlung innerhalb der Artillerieabteilung bei, indem sie ihr Fahrzeug sicher und zuverlässig beherrschen.

Zuverlässig, rasche Auffassungsgabe, selbständig!
Die Übermittlungssoldaten / Schiesskommandantenfahrzeugfahrer fahren und unterhalten das Schiesskommandantenfahrzeug und werden auch an den Funk- und Datenübermittlungssystemen vom Fahrzeug ausgebildet. Die Besatzung vom Schiesskommandantenfahrzeug besteht aus einem Schiesskommandanten, einem Vermesser Beobachter, einem Übermittlungssoldat Feuerführung / Feuerleitung und dem Übermittlungssoldat / Schiesskommandantenfahrzeugfahrer. Diese Equipe ist verantwortlich, dass das Artilleriefeuer ins Ziel gelangt.

Robust, selbständig, zuverlässig!
Die Artillerienachschubsoldaten / Fahrer Feldumschlaggerät fahren und unterhalten das Feldumschlaggerät, womit sie einen wesentlichen Anteil beim Umladen des hohen Nachschubbedarfs der Artillerieabteilung beitragen. Dazu bekommen sie eine umfassende logistische Ausbildung, speziell im Bereich Munition und Betriebsstoff. Um diese ausgeklügelte Logistik gewährleisten zu können, müssen sie das Metier selbständig und zuverlässig beherrschen.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play