Sprachspezialist-Offizier

«Ich kann meine Sprachkompetenzen in der Armee sinnvoll einsetzen und werde in den Bereichen Kommunikation und Gesprächsführung ein Profi.»

Du liebst es, mit Menschen in verschiedenen Sprachen zu kommunizieren und Gespräche zu führen. Bei der Führungsunterstützungsbrigade 41 kannst du die Ausbildung zum Sprachspezialisten-Offizier absolvieren. Die ganze Ausbildung dauert 1 Jahr.

Anforderungen

  • Offiziersausbildung
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Sprachkenntnisse
  • Kommunikation/Information

Die Sprachspezialisten-Offiziere – eine einzigartige Funktion in der Schweizer Armee. Sprachspezialisten sind Spezialisten in den Bereichen Kommunikation und Gesprächsführung. Sie führen Gespräche in verschiedenen Sprachen, leisten Dolmetschereinsätze und begleiten Personen des VBS und anderen Departementen als Dolmetscher für verschiedene Einsätze.

Eignungsprüfung beim Kdo FU Br 41/SKS in den Bereichen Sozial- und Sprachkompetenzen vordienstlich oder in den ersten drei Wochen der Rekrutenschule. Dauer: 3 Stunden. Ort: Bern oder Bülach. Anmeldung per Mail bei: arthur.rieder@vtg.admin.ch

Erforderliche Beilagen: Lebenslauf, Kopien Berufsabschluss/Matura, Sprachdiplome, Motivationsschreiben.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play