Werksoldat

«Mit Anlagen kenne ich mich aus! Hier kann ich mein technisches Verständnis täglich unter Beweis stellen.»

Hast du ein Flair für Technik? Dann ist der Werksoldat mit seinen zahlreichen Einsatzgebieten genau die richtige Funktion für dich!

Anforderungen

  • Lehrabschluss oder Matura
  • Waffenlos möglich
  • Keine Dämmerungssehstörung
  • Keine Farbsehschwäche
  • Körpergrösse: 170 - 220 cm
  • Bewerber für die Doppelfunktion Fahrer C1 müssen einen Führerausweis Kat B besitzen und eine Eignungsprüfung während der Rekrutierung bestehen.
  • Gute sportliche Leistung
  • Bau/Handwerk/Technik
  • Entsprechende berufliche Ausbildung und Qualifikation
  • Helfen, Retten
  • Logistik/Versorgung

Durchdiener

Diese Funktion gibt es nicht im Durchdiener-Modell.

Der Werksoldat wird in Bülach in den Bereichen Sicherung, Werktechnik oder Brandschutz/Rettungswesen ausgebildet. Der Einsatz erfolgt in unterirdischen Kommandoposten, Militarspitälern oder anderen Anlagen der Armee. Geeignete Spezialisten werden in Anlagen im Hochgebirge eingesetzt und erlernen die Bedienung militärischer Seilbahnen oder machen Notabstiegsrouten im Hochgebirge begehbar. Werksoldaten können zusätzlich als Fahrer oder Detachementskoch ausgebildet werden.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play