Motorfahrer

«Ich fahre auch mit grossen Fahrzeugen – und das bei jedem Wetter und zu jeder Tageszeit. Dies macht meinen Job anspruchsvoll und interessant!»

Bist du ein leidenschaftlicher Fahrer? Als Motorfahrer bringst du deine Ladung bei gutem wie auch bei schlechtem Wetter sicher ans Ziel.

Anforderungen

  • Lehrabschluss oder Matura
  • Waffenlos möglich
  • Keine Dämmerungssehstörung
  • Körpergrösse: 160 - 220 cm
  • Führerausweis Kategorie B
  • Jungmotorfahrerkurs (erwünscht)
  • Schwere Motorwagen über 7,5 t
  • Sie hatten in den letzten zwei Jahren (Einrückungstag in die RS) keinen Führerausweisentzug von mehr als drei Monaten. Bei Entzug wegen Drogen oder Alkohol ist keine Fahrerfunktion möglich.
  • Bau/Handwerk/Technik
  • Elektronik/Technik
  • Logistik/Versorgung

Durchdiener

Diese Funktion gibt es auch als Durchdiener. Dies bedeutet, dass Sie bei der Rekrutierung entscheiden müssen, ob Sie direkt im Anschluss an die Rekrutenschule Ihre gesamte Dienstpflicht von 300 Tagen am Stück leisten wollen.

Als Motorfahrer tragen Sie die Verantwortung für Transporte von Personen und Güter mit Lastwagen und Anhänger.

Während 13 Wochen erhalten alle Motorfahrer die militärische Grundausbildung parallel zur Fahrausbildung in den Ausbildungskompanien in Drognens, Burgdorf, Wangen a. Aare oder Frauenfeld. Die restlichen 8 Wochen, wird der Motorfahrer anschliessend bei den verschiedensten Truppengattungen für Transporte eingesetzt.

Der Motorfahrer führt seine Aufträge oft alleine aus und dies auch unter erschwerten Bedingungen wie schlechten Witterungs- und Strassenverhältnissen, bei Tag und bei Nacht.

Auch wenn seine Aufgabe das Fahren ist, darf die körperliche Belastung nicht unterschätzt werden; daher sollte eine gute allgemeine Kondition mitgebracht werden.

Nach bestandener Ausbildung erhält er den zivilen Führerausweis C/E und die zivile Bescheinigung für den Transport gefährlicher Güter.

Wenn Sie beim RS-Antritt bereits im Besitze eines zivilen Lastwagenausweis mit Anhänger (Kategorie C/E) sind, können Sie als Geniemotorfahrer ausgebildet werden. Was bedeutet, dass Sie mit Spezialfahrzeugen der Genie Schwer- und Ausnahmetransporte durchführen werden.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play