Offiziersordonnanz

«Ich bin die rechte Hand des Offiziers und unterstütze ihn bei der Erfüllung seiner Aufträge!»

Bist du diskret, hast einen eiwandfreien Leumund und Verhandlungsgeschick? Dann ist dies der ideale Job für dich!

Anforderungen

  • Lehrabschluss oder Matura
  • Nur Freiwillige
  • Waffenlos möglich

Durchdiener

Diese Funktion gibt es nicht im Durchdiener-Modell.

Die Offiziersordonnanz unterstützt die Offiziere bei den Belangend es täglichen Lebens. Sie sorgt für Service, erledigt Besorgungen und ermöglicht es dem Offizier, sich auf seinen Hauptauftrag zu konzentrieren.

Sein Einsatz ist schwergewichtig in Anlagen, also Hauptquartieren und grossen Kommandoposten, wo 100 bis 150 Offiziere in einem sieben Tage 24 Stunden Rhythmus arbeiten.

An offiziellen gesellschaftlichen Anlässen stellt die Offiziersordonnanz den Ablauf sicher und auch der Service obliegt Ihnen.

Offiziersordonnanz ist ein idealer Job für Leute aus dem Gastrobereich, denn hier könnte die Synergie optimal genutzt werden. Und auch gemachte Erfahrungen können beidseitig bereichern.

Offiziersordonnanz ist ein Vertrauensposten, daher ist ein guter Leumund, korrekte Umgangsformen und gesellschaftliche Bewandtnis von Nöten.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play