Rekrutierung

Dienstpflicht

Allgemeine Dienstpflicht

Bundesverfassung, Artikel 59:

«Jeder Schweizer ist verpflichtet, Militärdienst zu leisten. Das Gesetz sieht einen zivilen Ersatzdienst vor. Für Schweizerinnen ist der Militärdienst freiwillig.»

Achtung: Die in der Verfassung festgehaltene Pflicht zum Militärdienst lässt eine freie Wahl zwischen Militärdienst und alternativen Formen zu Gunsten der Allgemeinheit NICHT zu! Die Teilnahme an der Rekrutierung ist deshalb für alle Aufgebotenen ZWINGEND!

Auch wer zivilen Ersatzdienst leisten möchte, muss in jedem Falle zur Rekrutierung einrücken. Der Entscheid, ob er zum Ersatzdienst zugelassen wird, fällt erst anlässlich der Rekrutierung oder gar etwas später. Zuvor wird der militärdiensttaugliche Gesuchsteller in jedem Falle ganz normal in eine militärische Funktion eingeteilt.

Verweigern? Fernbleiben?

Zu beachten: Das Fernbleiben von der Rekrutierung oder anderen militärischen Dienstleistungen ohne ordentliche Begründung hat militärstrafrechtliche Konsequenzen von Geld- bis Freiheitsstrafe zur Folge.

Jobübergreifende Informationen

Viele interessante Jobs erfordern eine vordienstliche Ausbildung!

Hier gibt es weitere Informationen!



Dein persönlicher Trainingspartner

Ob als Grenadier, Artillerist oder Rettungssoldat: Wer sich seriös auf den Rekrutierungstag und später auf die Rekrutenschule vorbereiten möchte, sollte die seit kurzem kostenlos verfügbare App ready #teamarmee der Schweizer Armee nicht verschwitzen.

Gut vorbereitet zur Rekrutierung!

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu Ablauf der Rekrutierung.

Alles klar?

Falls nicht gibt's hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

App Store
Google Play