Funkaufklärer/in

Du kämpfst an der elektronischen Front, indem du den gegnerischen Funk abhörst oder störst. Entweder arbeitest du mehr im Feld beim Aufbau und Betrieb der Systeme, oder mehr drin bei der Auswertung der Daten. Das entscheidet sich erst in der Rekrutenschule.

Funkaufklärer/in

Beschreibung

Als Funkaufklärer/in bedienst du das Funkaufklärungssystem und kannst alle Funkemissionen in einem Raum von 40 x 40 km erfassen. In der Rekrutenschule wird entschieden, ob du im Feld arbeitest oder drinnen:

  • Als Funkaufklärer/in «Outdoor» bist du zuständig für den Bau, den Betrieb und die Sicherung von Spezialantennen (typischerweise auf Anhöhen).

  • Als Funkaufklärer/in «Indoor» stellst du hingegen die Auswertung der Peilungen sicher. Der Kommandant der Elektronischen Kriegführung (EKF) kann dann Störsender einsetzen, welche die Kommunikation in den entsprechenden Frequenzbereichen verunmöglicht. Zur Sicherstellung der eigenen Kommunikation setzt du ausserdem Richtstrahlsysteme ein. Für diese Funktion sind Informatiker/innen speziell geeignet.

Abhängig vom Armeebedarf hast du die Möglichkeit, während der Rekrutenschule zusätzlich zum Fahrer/zur Fahrerin C1 ausgebildet zu werden. Als solche/r wirst du zum Führen von militärischen Fahrzeugen bis und mit 7,5 t Gesamtgewicht ausgebildet und übernimmst Material- und Personentransporte.

Wichtig: Für diese Funktion wird der Besuch eines vordienstlichen Funkkurses empfohlen (VDE). Dieser wird als Fernkurs durchgeführt und ist unentgeltlich.

Weitere Informationen findest du unter: www.armee.ch/vde

Mehr anzeigen

Anforderungen

Allgemein
  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch

Körpereigenschaften
  • Keine Gehöreinschränkung

  • Körpergrösse: 155+ cm

Waffen
  • Schiessuntauglich möglich

  • Waffenlos möglich

Fahrzeuge
  • Doppelfunktion als Fahrer/in möglich (Zuteilung Anfang RS)

Sportliche Leistungsfähigkeit
  • Gesamtbeurteilung genügend (35-64)

Besondere Interessen
  • Elektronik/Technik

  • Kommunikation/Information

  • PC-Anwendung

  • Technisches Verständnis und Sprachkenntnisse sind von Vorteil

Dienstleistungs­modell

Diese Funktione gibt es nur im WK-Modell.

Weitere Funktionen, die dich interessieren könnten:

#teamarmee

Kdo_Cyber_Artillerieschiesskommandant_7266_003_V2.jpg Armeeapotheke-6.jpg 20220113_Inf-Bat-61_WK_016_DSC9224.jpg PzArtOS22_Woche1-73.jpg Simplon-11.jpg 7321_063.jpg
Kdo_Cyber_Artillerieschiesskommandant_7266_003_V2.jpg Armeeapotheke-6.jpg gbat23_KIO_armee_02.jpg U-Fides-18.jpg InfBat20-4.jpg
Kdo_Cyber-Heli_4076_v2.jpg gbat23_KIO_armee_01_Titel.jpg U-Fides-18-1652184565.jpg batinf19-sif2021-web-4.jpg 20220113_Inf-Bat-61_WK_015_DSC9155.jpg