Militär­polizei­soldat

Du bist Teil der Polizei der Armee. Dein Beitrag dient der Wahrung von Ordnung und Sicherheit bei der Armee. Du weisst, wie man Objekte schützt oder durchsucht, Verkehrskontrollen durchführt und wie man mit verschiedenen Waffen und Zwangsmitteln umgeht. Darüber hinaus bietet die Ausbildung verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten die auch gute Chancen für den Eintritt in eine spätere Berufstätigkeit (zum Beispiel Berufssoldat als MP Sicherheitsunteroffizier) eröffnet.

Militär­polizei­soldat

Beschreibung

Als Militärpolizeisoldat erfüllst du sicherheitspolizeiliche Aufgaben und bist damit ein wichtiger Bestandteil der Polizei der Armee.

 

Dein Aufgabenfeld ist breit und stellt täglich hohe physische und psychische Anforderungen an dich. So wirst du in verschiedenen Situationen militärpolizeiliche Leistungen in Einsätzen der Armee oder im Rahmen des Sicherheitsverbundes Schweiz (zu Gunsten Polizei / Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit) erbringen müssen.

 Abhängig vom Armeebedarf hast du die Möglichkeit, während der Rekrutenschule zusätzlich zum Fahrer C1 ausgebildet zu werden. Als solche wirst du zum Führen von militärischen Fahrzeugen bis und mit 7,5 t Gesamtgewicht ausgebildet und übernimmst Material- und Personentransporte.

Gut zu wissen: Teile deines Dienstes können für die Zulassung zu den Berufsprüfungen des Verbandes Schweizerischer Sicherheitsdienstleistungs-Unternehmen (VSSU) angerechnet werden.

 

Mehr Infos zur Militärpolizei findest du unter: www.militaerpolizei.ch

Mehr anzeigen

Anforderungen

Allgemein
  • Grosse körperliche und geistige Belastbarkeit

  • Sprachkenntnisse in Deutsch oder Französisch

Körpereigenschaften
  • Keine Farbsehschwäche

  • Keine Gehöreinschränkung

  • Keine Platzangst

  • Keine Sprachfehler

  • Körpergrösse: 165+ cm

  • Sehtest erfüllt (Stereosehen)

  • Viel Stehen erforderlich

Fahrzeuge
  • Doppelfunktion als Fahrer/in möglich (Zuteilung Anfang RS)

Sportliche Leistungsfähigkeit
  • Gesamtbeurteilung gut, mindestens 70

Besondere Interessen
  • Jungschützenkurs empfohlen

Dienstleistungs­modell

Diese Funktion gibt es auch als Durchdienermodell. Dies bedeutet, dass du bei der Rekrutierung entscheiden musst, ob du direkt im Anschluss an die Rekrutenschule deine gesamte Dienstpflicht von 300 Tagen am Stück leisten willst. Achtung: Für eine Durchdienerfunktion wird nur aufgeboten, wer eine abgeschlossene Berufslehre oder Matura hat.

Mehr anzeigen

Weitere Funktionen, die dich interessieren könnten:

#teamarmee

DSC00335.jpg 001_IMG_2858.JPG PzArtOS22_Woche1-73.jpg CH196729.jpg Rhodanus-6.jpg Ukraine_Transport-27.jpg
Kdo_Cyber_Artillerieschiesskommandant_7266_003_V2.jpg Armeeapotheke-6.jpg gbat23_KIO_armee_02.jpg U-Fides-18.jpg InfBat20-4.jpg
Kdo_Cyber-Heli_4076_v2.jpg gbat23_KIO_armee_01_Titel.jpg U-Fides-18-1652184565.jpg batinf19-sif2021-web-4.jpg 20220113_Inf-Bat-61_WK_015_DSC9155.jpg